Prophecy

PROPHECY™ - die Prophezeiung

Präoperative Navigation und Simulation

Knie-Operation prä-operative Simulation mit PROPHECY. Knieendoprothetik


Die Vorteile des PROPHECY™ Systems auf einen Blick:

· keine Öffnung des Markkanals notwendig
· das OP Ergebnis kann präoperativ simuliert werden
· die Größe der Prothese wird bereits präoperativ bestimmt
· sichtliche Zeitersparnis durch weniger Arbeitsschritte
· geringer Instrumentenbedarf im Vergleich zu herkömmlichen Systemen
· es wird kein zusätzliches Navigationsgerät benötigt

Bei diesem System werden die Instrumente mit Patienten-spezifischen Führungsschablonen für den distalen Femurschnitt und den proximalen Tibiaschnitt navigiert. Das bedeutet, es werden auf Basis von MRT- oder CT-Daten, individuelle Schnittschablonen gefertigt, bei denen Achsen, Femur-Rotation, Tibia-Slope, etc. exakt auf den Patienten eingestellt werden. Dies geschieht unter Berücksichtigung der benötigten Landmarken. Alle Vorzüge der Navigation können ohne zusätzlichen Aufwand genutzt werden. Das OP Ergebnis wird präoperativ simuliert, somit kann sich der Operateur perfekt auf alle Eventualitäten einstellen.


Weitere Ansichten:

  Knie-Operation prä-operative Simulation, Navigation mit PROPHECY | Knieendoprothetik | Knie OP. Einsatz künstliches Kniegelenk Beispiel 1:
Prä-operative Planung (links)
Post-operatives Ergebnis (rechts)
  Knieendoprothetik | Knie OP. Einsatz künstliches Kniegelenk Beispiel 2:
Prä-operative Planung (links)
Post-operatives Ergebnis (rechts)

 

Weitere Informationen:


Videos

Dokumente

wright_MK623-1008_prophecy_surg_...
Format: PDF
Größe: 1,06 MB

Publikationen

Die Arthroskopie des Hüftgelenks

Die Arthroskopie des Hüftgelenks wurde erstmals bereits 1931 von Burman beschrieben.
» Mehr

 

Exzentrisches Trainingsprogramm - Jumper´s Knee (Patellaspitzensyndrom)

Das Jumper´s Knee ist definiert als Schmerz im Bereich des Kniestreckapparates, der auf eine chronische Überlastung zurückzuführen ist.
» Mehr

 

Rotational instability and integrity of the interosseous membrane in cadaveric ulnar shaft fractures

The stability of isolated ulnar shaft fractures required further investigation because no data were available for fractures in the middle third or on the effect on rotational stability.
» Mehr

 

Light and electron microscopic study of stress-shielding effects on rat patellar tendon

In this second part of our study, the histomorphologic changes occurring in the patellar tendon (PT) of rats after sole stress-shielding were evaluated.
» Mehr

 

Twisting of patellar tendon grafts does not reduce their mechanical properties

The purpose of this study was to investigate whether the twisting of a patellar tendon (PT) graft improves or reduces its mechanical properties.
» Mehr