NEWS

Skitag am Stuhleck

Wer vor der Operation kein begeisterter Skifahrer war, sollte nicht unbedingt als Endoprothesenträger damit beginnen! Zunächst Material- Check (Ski, Bindung) vornehmen. Die Ausrüstung ist in vielen Fällen veraltet, da aufgrund von Schmerzen oft einige Saisonen ausgesetzt wurde. Beim Neukauf: Zu weniger taillierten Modellen greifen, da diese Fahrfehler verzeihen. Keine „schnellen aggressiven (Slalom)Ski wählen! Längere Buckelpisten- Fahrten meiden, weil sie müde machen. „Stop- and-Go-Bewegungen“ sind für Endoprothesenträger ungünstig. Durch schmerzbedingte Schonhaltung vor der OP könnten sich Muskeln, Sehnen und Bänder verkürzt haben. Stretching und physiotherapeutische Übungen zeigen lassen. Kondition und Muskeln aufbauen! Prim. Univ.-Doz. Dr. Thomas Müllner, Evangelisches Krankenhaus - Wien

Videos

Bilder

Publikationen

Beliefs and Attitudes of Members of the ESSKA Regarding the Treatment of Hamstring Injuries

IMG_1053.jpg Significant variation is seen in clinical opinion and decision-making regarding hamstring injuries among members of the ESSKA. Areas of significant clinical uncertainty should be the focus of future research and medical education for orthopaedic surgeons who treat hamstring injuries.
» Mehr

 

„Schlüssel zum aktiven Alter“

IMG_1051.JPG Univ. Doz. Dr. Thomas Müllner, NÖTV-Verbandsarzt und Facharzt für Unfallchirurgie und Orthopädie, über den Funktionsverlust „alter“ Muskulatur, Sport als Alternative zur Hightech-Medizin und weshalb ein 70-Jähriger die gleiche Kraft haben kann wie 26-Jähriger.
» Mehr

 

Schmerzen in der Hüfte

2011.jpg AMIS® Der anteriore Zugang folgt den Prinzipien von MIS:kleinere Hautschnitte keine beeinträchtigen Muskeln und/oder Sehnen (Basis 1/2011)
» Mehr

 

Das Kreuz mit dem Band

4.jpg Das Knie wird unter anderem vom vorderen Kreuzband stabilisiert. Reißt das Kreuzband, ist die Stabilität oft dahin - ein Schreckensszenario für viele sportlich aktive Menschen. NetDoktor.at befragte dazu Univ. Doz. Dr. Thomas Müllner, PhD.
» Mehr

 

Herbert Köberl

Ohne Titel.jpg Herbert Köberl hat den Eingriff gut überstanden. Nach der AMIS Hüft Prothese konnte bereits 18 Stunden nach der Operation ohne Krücken gehen. Seit dem 5. postoerativen Tag fährt er Auto.
» Mehr