DOPING - Listen und Formulare

Die aktuellen Antidopingbestimmungen bzw die notwendigen Formulare für die Meldung an die NADA finden Sie hier zum Download.

Downloads auch direkt unter: http://www.nada.at/de/menu_main/service/download

NEWS

Prohibited List (Verbotsliste) ab 2011

S0. Nicht zugelassene Substanzen

Die Prohibited List (Verbotsliste) 2011 sieht eine Präzisierung bei Medikamenten vor, die auf dem freien Markt nicht erhältlich sind, d.h.: Jede pharmakologische Substanz, die nicht für die therapeutische Behandlung von Menschen zugelassen ist, ist zu jeder Zeit verboten. (z.B. Medikamente in der präklinischen oder klinischen Entwicklung oder vom Markt zurückgezogene Medikamente)

S2. Peptidhormone, Wachstumsfaktoren und verwandte Substanzen

Die intramuskuläre Verabreichung von Blutplättchenpräparaten (Platelet-Derived Preparations - PRP) wurde von der Verbotsliste gestrichen.

S3. Erklärung zum Gebrauch (Declaration of Use) nicht mehr erforderlich

Eine Declaration of Use zur Anwendung von nicht-systemisch (1) verabreichten Glucocorticosteroiden bzw. inhalativ verabreichtem Salbutamol (2) oder Salmeterol ist ab 1.1.2011 nicht mehr erforderlich.

(1) Nicht-systemische Anwendungen sind z.B. die intraartikuläre, periartikuläre, peritendinöse, epidurale und intradermale Injektionen bzw. die inhalative Anwendung. Auch die dermale, nasale, buccale, ophthalmische, otologische oder gingivale Anwendungen sind erlaubt.

(2) Ein Salbutamol-Wert im Urin von mehr als 1000 ng/ml wird nicht als beabsichtigte therapeutische Anwendung des Stoffs angesehen und gilt als ein von der Norm abweichendes Analyseergebnis, es sei denn, der Athlet weist anhand einer kontrollierten pharmakokinetischen Studie nach, dass dieses anormale Ergebnis die Folge der therapeutischen Anwendung (in einer Dosis von maximal 1600 Mikrogramm über 24 Stunden) von inhaliertem Salbutamol war. Für die inhalative Anwendung aller anderen ß2-Agonisten (Terbutalin, Formoterol, etc.) ist weiterhin ein Antrag auf Medizinische Ausnahmegenehmigung (TUE) erforderlich - siehe Antragskriterien!

Antragskriterien für TUE, neues TUE Formular

Seit Oktober 2010 finden Sie auch auf der NADA Homepage unter www.nada.at im Bereich Medizin/Infobox eine Liste der Antragskriterien für die häufigsten chronischen Erkrankungen. Bitte informieren Sie sich hier über die Erfordernisse zur Antragstellung bzw. über die Voraussetzungen für eine Genehmigung.

Dokumente

Formular_TUE_online.pdf
Format: PDF
Größe: 260,54 kB

Prohibited List 2011_DE.pdf
Format: PDF
Größe: 203,95 kB

Beispielliste erlaubter Medikame...
Format: PDF
Größe: 546,03 kB

Abwesenheitsmeldung.pdf
Format: PDF
Größe: 267,52 kB

DoU.pdf
Format: PDF
Größe: 620,54 kB

Verpflichtungserklaerung.pdf
Format: PDF
Größe: 128,25 kB

Verpflichtungserklaerung_english...
Format: PDF
Größe: 52,47 kB

WADA_Prohibited_List_2011_EN.pdf
Format: PDF
Größe: 106,03 kB

Publikationen

„Schlüssel zum aktiven Alter“

IMG_1051.JPG Univ. Doz. Dr. Thomas Müllner, NÖTV-Verbandsarzt und Facharzt für Unfallchirurgie und Orthopädie, über den Funktionsverlust „alter“ Muskulatur, Sport als Alternative zur Hightech-Medizin und weshalb ein 70-Jähriger die gleiche Kraft haben kann wie 26-Jähriger.
» Mehr

 

Schmerzen in der Hüfte

2011.jpg AMIS® Der anteriore Zugang folgt den Prinzipien von MIS:kleinere Hautschnitte keine beeinträchtigen Muskeln und/oder Sehnen (Basis 1/2011)
» Mehr

 

Das Kreuz mit dem Band

4.jpg Das Knie wird unter anderem vom vorderen Kreuzband stabilisiert. Reißt das Kreuzband, ist die Stabilität oft dahin - ein Schreckensszenario für viele sportlich aktive Menschen. NetDoktor.at befragte dazu Univ. Doz. Dr. Thomas Müllner, PhD.
» Mehr

 

Herbert Köberl

Ohne Titel.jpg Herbert Köberl hat den Eingriff gut überstanden. Nach der AMIS Hüft Prothese konnte bereits 18 Stunden nach der Operation ohne Krücken gehen. Seit dem 5. postoerativen Tag fährt er Auto.
» Mehr

 

Rat vom Arzt_NOEN 2010

DSC_7084.JPG Artikel in der Noen 2010
» Mehr