Die ACP-Therapie 

ACP - Autologes Conditioniertes Plasma 

ACP bei Sportverletzungen

Ihre Chance wieder schneller aktiv zu sein!

Falls Sie gerade eine Sportverletzung behandeln lassen oder sich in der Rehabilitation befinden, dannkönnen Sie Ihren Körper bei der Heilung unterstützen.

Wann kann die ACP-Therapie helfen?

Bei den meisten Verletzungen des Bewegungs- apparates, der Bänder und Sehnen, aber auch bei Muskelverletzungen oder Sehnenentzündungen kann die Heilung durch ACP unterstützt werden.

Lassen Sie Ihre Sportverletzung auch behandeln ! 

ACP bei Arthrose

Immer mehr Menschen sind bis ins hohe Lebensalter körperlich aktiv

Häufig sind körperliche Aktivitäten durch Arthrose eingeschränkt. Typische Beschwerden bei beginnender Arthrose sind z.B. ein unangenehmes Ziehen im Gelenk und morgendliche Steifigkeit. Typisch ist auch ein sogenannter Anlaufschmerz, der nach kurzer Gehstrecke wieder nachlässt. Ursache hierfür sind Abnutzungserscheinungen des Gelenkknorpels.

Wann kann die ACP-Therapie helfen?

Zu empfehlen ist die ACP-Therapie bei schmerzhaften leichten bis mittelschweren Arthrosen (Grad I-III). Eine deutliche Linderung kann ebenso bei Sehnenentzündungen erzielt werden.

Bewegung ist die beste Medizin ! 

Wirkungsweise der ACP Therapie

Die ACP-Therapie

Der Heilungsprozess eines verletzten oder entzündeten Gewebes durchläuft eine komplexe und präzise geregelte Serie von körpereigenen Vorgängen.
Eine wichtige Rolle dabei spielen die Thrombozyten (Blutplättchen). Am Ort der Verletzung setzen sie Wachstumsfaktoren frei, die den Wiederaufbau des verletzten Gewebes initiieren und schmerzhafte Entzündungsvorgänge hemmen.

Auf dieser Erkenntnis beruht die ACP-Therapie, dessen hohe Konzentration an Wachstumsfaktoren die körpereigene Heilung unterstützt. 

Der Behandlungsablauf

  1. Blutentnahme aus der Armvene

  2. Trennverfahren zur Gewinnung der körpereigenen Wirkstoffe in konzentrierter Form (ACP - Autologes Conditioniertes Plasma)

  3. Injektion dieser Wirkstoffe in die betroffene Region

Vorteile für den Patienten

• Ambulant
• Schnell (< 30 Min)
• Körpereigene und dadurch verträgliche Wirkstoffe

ACP-Therapie: Zur Behandlung schmerzhafter Entzündungen durch Aktivierung körpereigener Faktoren in Ihrem Blut. 

 

Videos

Dokumente

Die ACP-Therapie - Bei Arthrose ...
Format: PDF
Größe: 1,4 MB

Publikationen

Twisting of patellar tendon grafts does not reduce their mechanical properties

The purpose of this study was to investigate whether the twisting of a patellar tendon (PT) graft improves or reduces its mechanical properties.
» Mehr

 

Cyclops and cyclopoid formation after anterior cruciate ligament reconstruction: clinical and histomorphological differences

Prospectively, 119 patientswere pursued clinically and by follow-up-arthroscopy for the occurrence of a “cyclops syndrome” afterACL reconstruction with a patellar tendon autograft, augmented by LAD.
» Mehr

 

Inter- and intratester comparison of the Rolimeter knee tester: effect of tester’s experience and the examination technique

Clinical knee examination is imperative for the prognosis, follow- up, and scientific comparison of anterior cruciate ligament surgery results.
» Mehr

 

Die Arthroskopie des Hüftgelenks

Die Arthroskopie des Hüftgelenks wurde erstmals bereits 1931 von Burman beschrieben. Im Gegensatz zur Arthroskopie des Kniegelenks oder des Schultergelenks...
» Mehr

 

Twisting of patellar tendon grafts does not reduce their mech

The purpose of this study was to investigate whether the twisting of a patellar tendon (PT) graft improves or reduces its...
» Mehr